Die Frucht aber des Geistes ist Liebe.

Gal. 5,22

Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsre Herzen durch den heiligen Geist, der uns gegeben ist. Euch nun, die ihr glaubt, ist er kostbar. Lasst uns lieben, denn er hat uns zuerst geliebt. Die Liebe Christi drängt uns, zumal wir überzeugt sind, dass, wenn einer für alle gestorben ist, so sind sie alle gestorben. Und er ist darum für alle gestorben, damit, die da leben, hinfort nicht sich selbst leben, sondern dem, der für sie gestorben und auferstanden ist. Ihr selbst seid von Gott gelehrt, euch untereinander zu lieben. Das ist mein Gebot, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch liebe. Vor allen Dingen habt untereinander beständige Liebe; denn die Liebe deckt auch der Sünden Menge. Lebt in der Liebe, wie auch Christus uns geliebt hat und hat sich selbst für uns gegeben als Gabe und Opfer, Gott zu einem lieblichen Geruch.

1. Joh. 4,16 Röm 5,5 1. Petr. 2,7 1. Joh. 4,19 2. Kor. 5,14-15 1. Thess. 4,9 Joh. 15,12 1. Petr. 4,8 Eph. 5,2