Lukas 14,28

«Denn wer ist unter euch, der einen Turm bauen will und setzt sich nicht zuvor hin und überschlägt die Kosten, ob er genug habe, um es auszuführen?»
Lukas 14,28
Eine grosse Wahrheit zum Nachdenken! Eine Entscheidung für Jesus Christus zu treffen ist sehr wichtig. Aber es ist etwas ganz anderes, auch als Christ zu leben. Es bedeutet, sich selbst zu verleugnen und täglich das Kreuz auf sich zu nehmen. Es kostet nichts, Christ zu werden, denn die Seligkeit ist ein Geschenk. Aber ein treuer Nachfolger Jesu zu sein, das kostet alles. Es ist eine Sache, einen Wettlauf voll Begeisterung anzufangen, aber eine andere, bis zum Ende durchzuhalten. Es ist wie eine Heirat. Die Hochzeit ist eine Sache. Verliebt bis über beide Ohren gibt man sich das Versprechen, treu zu sein bis zum Tod. Es ist aber eine andere Sache, dies dann auch in zehn oder zwanzig Jahren noch einzuhalten. Das kostet eine ganze Hingabe. Die eigenen Wünsche müssen oft zurückstehen. Hingabe muss in der Praxis sichtbar werden. Möchten Sie, lieber Leser, heute diese Herausforderung annehmen? Unser himmlischer Vater fordert nichts Unmögliches von uns, aber Er möchte Entschlossenheit. Das zeigt die Reife unseres Christseins. Gott möchte von uns, dass wir Ihm dort treu dienen, wo Er uns hingestellt hat. Wir müssen lernen, dass Gott auf unserer Seite steht auch in Schwierigkeiten und wir in Seinem Namen weit überwinden können. Philipper 4,13 sagt: «Ich vermag alles durch den, der mich stark macht, Christus.» Ein weiterer Gedanke für diesen Tag ist, dass unser Herr Jesus Christus in Johannes 15,4.5 sagt: «Bleibet in mir und ich in euch! der bringt viel Frucht.» Das Geheimnis des Durchhaltens im Glaubensleben liegt darin, dass wir in Ihm bleiben und Ihn wirken lassen. E.S.