2. Mose 23,26

«Ich will dich alt werden lassen.»
2. Mose 23,26
Lange leben, aber dabei nicht alt werden – ist das Ihr Wunsch? Gott schenkt das Leben, Er fordert es auch wieder zurück. Er verheisst: «Auch bis in euer Alter bin ich derselbe, und ich will euch tragen, bis ihr grau werdet. Ich habe es getan; ich will heben und tragen und erretten» (Jes 46,4). Gott gab Seinem Volk Israel Weisungen zur Lebensführung und ermahnte es zur Treue Ihm gegenüber mit der Zusage: «Ich will die Zahl deiner Tage voll machen» (2.Mo 23,26). Er verhiess ihm auch: «Wirst du der Stimme des Herrn, deines Gottes, gehorchen und tun, was vor ihm recht ist, und seine Gebote zu Ohren fassen und alle seine Satzungen halten, so will ich der Krankheiten keine auf dich legen, die ich auf Ägypten gelegt habe; denn ich, der Herr, bin dein Arzt!» (2.Mo 15,26). Aber das Alter fordert manchmal einen harten Tribut. Salomo sagt: «Denk an deinen Schöpfer in deiner Jugend, ehe die bösen Tage kommen und die Jahre sich nahen, da du wirst sagen: Sie gefallen mir nicht» (Pred 12,1). Petrus rät: «Wer das Leben lieben und gute Tage sehen will, der hüte seine Zunge, dass sie nichts Böses rede, und seine Lippen, dass sie nicht betrügen» (1.Petr 3,10). Gott sichert denen, die Ihn lieben, Beistand zu und verheisst: «Ich will ihn sättigen mit langem Leben und will ihm zeigen mein Heil» (Ps 91,16). Wenn nun aber ein Gotteskind unerwartet früh vor die Tore der Ewigkeit geführt wird? Kommt das einem Schuldspruch gleich? Mitnichten! Gott ist souverän, Er hat ein bestimmtes Ziel mit Seinem Tun! Danken Sie Ihm, wenn Er Ihnen bis in vorgerückte Jahre Gesundheit schenkt! Prüft Er Sie jedoch durch Leiden, so ehren Sie Ihn dennoch, indem Sie voller Vertrauen sagen: «Meine Zeit steht in deinen Händen» (Ps 31,16). B.V.