Ihre Wege habe ich gesehen, aber ich will sie heilen.
Jes. 57,18

Ich bin der Herr, dein Arzt.
Herr, du erforschest mich und kennest mich. Ich sitze oder stehe auf, so weisst du es; du verstehst meine Gedanken von ferne. Ich gehe oder liege, so bist du um mich und siehst alle meine Wege. Denn unsre Missetaten stellst du vor dich, unsre unerkannte Sünde ins Licht vor deinem Angesicht. Es ist alles bloss und aufgedeckt vor den Augen Gottes.
So kommt denn und lasst uns miteinander rechten, spricht der Herr. Wenn eure Sünde auch blutrot ist, soll sie doch schneeweiss werden, und wenn sie rot ist wie Scharlach, soll sie doch wie Wolle werden. So wird er ihm gnädig sein und sagen: Erlöse ihn, dass er nicht hinunterfahre zu den Toten; denn ich habe ein Lösegeld gefunden. Er ist um unsrer Missetat willen verwundet und um unsrer Sünde willen zerschlagen. Die Strafe liegt auf ihm, auf dass wir Frieden hätten, und durch seine Wunden sind wir geheilt. Dein Glaube hat dich gesund gemacht.

2. Mose 15,26 Ps. 139,1-3 Ps. 90,8 Hebr. 4,13 Jes. 1,18 Hiob 33,24 Jes. 53,5 Mark. 5,34