Stärke mich nach deinem Wort.
Ps. 119,28

Denke an das Wort, das du deinem Knecht gabst, und lass mich darauf hoffen. Herr, ich leide Not, tritt für mich ein! Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte vergehen nicht. Ihr sollt wissen von ganzem Herzen und von ganzer Seele, dass nichts dahingefallen ist von all den guten Worten, die der Herr, euer Gott, euch verkündigt hat. Es ist alles gekommen und nichts dahingefallen. Fürchte dich nicht Friede sei mit dir! Sei getrost, sei getrost! Und als er mit mir redete, ermannte ich mich und sprach: Mein Herr, rede; denn du hast mich gestärkt. Sei getrost und arbeitet! Denn ich bin mit euch, spricht der Herr Zebaoth. Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der Herr Zebaoth. Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke.

Ps. 119,49 Jes. 38,14 Luk. 21,33 Jos. 23,14 Dan. 10,19 Hag. 2,4 Sach. 4,6 Eph. 6,10