Israel

Beth-Shalom
110 Hanassi Ave.
P.O.Box 6208
Haifa 31061
Israel
Tel. +972 4 8373 480
Fax +972 4 8372 443
E-Mail: israel@mnr.ch
Web: www.beth-shalom.co.il

Auftrag

Als der Apostel Paulus für die Unterstützung der Jerusalemer Ortsgemeinde sammelte, sagte er den Heiden (Nichtjuden): «Denn wenn die Heiden an ihren geistlichen Gütern Anteil bekommen haben, ist es recht und billig, dass sie ihnen auch mit leiblichen Gütern Dienst erweisen» (Röm 15,27). Dies ist in Bezug auf Israel auch das Motto des Missionswerkes Mitternachtsruf. Wenn wir Christen «aus den Nationen» den Juden die Bibel, Jesus Christus und die Erlösung verdanken, wie viel mehr sollten wir sie dann in den Dingen unterstützen, wo sie unsere Hilfe brauchen.

Hotel Beth-Shalom

In Haifa, Israel, unterhält das Missionswerk Mitternachtsruf ein christlich geführtes Hotel – eröffnet im Herbst 1975.

Israelreisen

In enger Zusammenarbeit mit dem Hotel Beth-Shalom führt das Missionswerk Mitternachtsruf jedes Jahr mehrere Israelreisen durch.

Soziale Unterstützung

Viele Freunde des Mitternachtsruf sind auch Freunde Israels. Sie wenden dem Missionswerk viele Gaben zu, um Hilfsprojekte in Israel zu unterstützen. Ein beliebtes Spendenziel ist das Assaf-Harofeh-Krankenhaus in der Nähe von Tel Aviv. Gelegentlich ruft das Missionswerk auch besondere Spendenprojekte ins Leben. Der Mitternachtsruf betrachtet es als christliche Pflicht, Israel helfend beizustehen, gerade weil den Juden laut Paulus doch ursprünglich «die Kindschaft gehört und die Herrlichkeit und die Bundesschlüsse und das Gesetz und der Gottesdienst und die Verheissungen» (Röm 9,4).